Ohne Bleistift in der Hand fühle ich mich mittellos und in den zahlreichen Sitzungen und Besprechungen meines Lebens habe ich unzählige Blätter vollgekritzelt. (Nein, das hat nach der Schule leider nicht aufgehört).

Inzwischen findet die Kreativität viele neue Ausdrucksformen.

"Malen an der Kaisereiche" ist eine Aktion, die eine Freundin und ich beginnend mit dem allgmeinen Lock Down von Kunst und Kultur jede Woche in Berlin Friedenau durchführen. Eine simple Feldstaffelei, Farben, Kreiden und was uns sonst so Brauchbares in die Hände fällt, verwenden wir um den Blick der Passanten auf den Baum zu lenken, der allen Krisen zum Trotz seine Äste Richtung Himmel reckt. Die Bilder aus den ersten fünf Wochen sind ab sofort bis zum 14. Mai 2020 in einer kleine Gallerie am Bundesplatz  ausgestellt. Wenn diese und andere Bilder ganz analog anschauen möchtest, drück zwecks Termin den "ICH KOMM VOREI" Button:

Bilder aus den letzten Wochen...

Kindertagkarten

Die Idee zu KINDERTAG kam von meiner Schwägerin, die gerade mit viel Liebe und Kreativität den Alltag mit ihren drei Vorschulkindern gestaltet. Dies gelingt ihr auch ganz gut, bis der Älteste eines Abends fragt: „Mama, können wir schon mal morgen planen...?“ Da er aber (so gerade) noch nicht lesen kann und zwei jüngere Schwestern hat, kam die Anfrage an mich, Bilder zu malen, die den Tag der Kinder (Essen, Schlafen, Spielen, Rausgehen...) darstellen. Zusammen mit den Kindern sollten sie an eine Schranktür geklebt werden und so den Tagesablauf anschaulich machen.

 

Hier sind sie nun, die KINDERTAG Karten.

Anstatt Zeichnungen sind lustige Collagen mit richtig "hellen Birnen" entstanden, denen meine Freundin Judith noch Arme, Beine und ein Gesicht verliehen hat. Man kann die bunten Postkarten zwar mit Tesa an den Schrank kleben, aber auch auf einer Magnetwand machen sie sich sehr schick.
Außerdem lassen sie sich ganz analog als Postkarten an andere Familien, Freunde, Patenonkel und -tanten und natürlich die Großeltern verschicken.

 

Wer gerne einen Satz von 10 Karten oder einzelne Karten haben möchte, nehme gerne Kontakt mit mir auf. Man kann sie gegen eine Spende an die Heilsarmee Deutschland, K.d.ö.R.  bekommen. Richtwert der Karten: 6 Euro /10er Satz, 1 Euro f. Einzelkarte.

 

Raum für deine Seele

BESONDERE EINLADUNG
für alle NICHT-Berliner:

 

ab sofort kannst du dich immer donnerstags 15:30 Uhr bei Soulspace dazuschalten

 

Analoge Treffen in der Kastanienallee 71, 10435 Berlin

Ausstellungen